Moosvernichter: Moos für immer den Garaus machen?

moosvernichterZu einem ästhetischen Garten gehört vor allem auch ein gepflegter Rasen. Moos sieht im Wald zwar ziemlich idyllisch und schön aus, auf dem eigenen Rasen kann Moos aber schnell das gesamte Bild des Grundstücks zerstören. Viele Gärtner möchten das Moos also so schnell wie möglich wieder loswerden, nachdem es aufgetaucht ist. Experten empfehlen für diesen Fall oft einen Moosvernichter. Dabei handelt es sich um eine chemische Substanz, die dem Moos an den Kragen geht, den Rest des Rasens jedoch nicht zerstört.

Doch welche Moosvernichter-Arten sind die besten? Von welchen sollte man lieber Abstand halten? Im folgenden Beitrag erklären wir alles zum Thema Moosvernichter – mit Bestsellern und Erklärungen.


Arten von Moosvernichtern

Moosvernichter mit Quinoclamin

Bei Quinoclamin handelt es sich um ein künstliches Präparat, welches die Fotosynthese und damit das Wachstum der Pflanze hemmt. Ohne Fotosynthese stirbt die Pflanze nach einiger Zeit ab. Im Gegensatz zu anderen Moosvernichtern setzt die Wirkung jedoch meist erst nach einem etwas längeren Zeitraum ein. Man sollte also nicht schon einige Tage nach dem Einsatz auf die ersten Erfolge hoffen.

Da sich Quinoclamin in Wasser auflöst, sollte man es bei Regenwetter auf die zu behandelnden Flächen auftragen. Am idealsten ist es, wenn man den Moosvernichter mit Quinoclamin kurz vor oder nach einem Regenschauer verteilt. Das steigert die Effektivität des Mittels um ein Vielfaches.

Bei Quinoclamin handelt es sich um ein giftiges Präparat. Es kann auch auf den Menschen reizend wirken. Wir empfehlen daher, bei der Austragung Handschuhe und auch einen langärmligen Pullover zu tragen. Haustiere sollte man direkt nach dem Verteilen von den betroffenen Flächen fernhalten.

Zwar gibt es auch Mittel, die deutlich schneller wirken als Quinoclamin – kein einziger Stoff ist jedoch so langanhaltend wirkungsvoll wie Quinoclamin.

Top 5: Quinoclamin Moosvernichter Bestseller

Die Top 5 der meistverkauften Produkte für das Stichwort „Quinoclamin“ bei Amazon.de. Diese Liste wird automatisch aktualisiert. Fehlerhafte Preisangaben sind möglich.

Bestseller Nr. 1
Dr. Stähler 5438 Moos-Frei Organic 1 Liter...
  • Dr. Stähler MoosFrei Organic 1 Liter wirkt gegen viele Moosarten im Rasen
  • die Wirksamkeit ist schon nach einem Tag sichtbar
  • Anwendungen schon bei Temperaturen von 5 - 10 C° möglich
AngebotBestseller Nr. 2
COMPO Rasen Unkrautvernichter Perfekt, Vernichtung...
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel zur Vernichtung schwerbekämpfbarer Unkräuter bis in die Wurzel wie Gundermann, Ehrenpreis, Braunelle, Löwenzahn, Kleearten oder Gänsedistel,...
  • Zuverlässige und schnelle Bekämpfung von Unkräutern im Rasen: Unkrautvernichter mit 4 Wirkstoffen, Wirkung über Blatt bis tief in die Wurzeln ohne Beschädigung des Rasens, Behandlung blühender...
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßiges Besprühen des Rasens mit dem mit Wasser verdünnten Konzentrat, Anwendung zum Gießen (10 ml / 10 Liter Wasser) oder Spritzen mit Spritzschirm (50 ml / 5 Liter...
AngebotBestseller Nr. 3
COMPO Rasendünger Moos -nein Danke! mit 6 Wochen...
  • Perfekte Pflege bei strapaziertem Rasen: Mineralischer Rasendünger zur Bekämpfung von Moos, Ideale Regeneration und Kräftigung des Rasens dank schnell verfügbarer Nährstoffe, Wirkung für 6...
  • Zuverlässige Moosbekämpfung und kraftvoller Rasen: Schneller Lückenschluss der durch die Moosbekämpfung entstandenen Kahlstellen, Vorbeugung von neuer Moosbildung, Verstärkung der Grünfärbung,...
  • Leichte Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers mit der Hand auf dem feuchten Rasen ohne Überlappen, (2-3 Tage nach dem Mähen), Anschließend ausreichende Bewässerung
AngebotBestseller Nr. 4
COMPO Rasen Moos-frei Herbistop, Bekämpfung...
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel mit Sofortwirkung, Bekämpfung von Moos im Rasen sowie Moosen und Algen im Garten, Keine Rostflecken, Betreten des Rasens nach Antrocknen des...
  • Gezielte und schnelle Bekämpfung von Moos im Rasen: Mit natürlichem Wirkstoff wie er in der Natur vorkommt, Schneller Wirkungseintritt, Wirksam auch bei niedrigen Temperaturen, Keine Verursachung...
  • Einfache Handhabung: Anwendung nur mit Wasser verdünnt, Zur Moosbekämpfung im Rasen gleichmäßiges Begießen (abends), Gebrauchsanweisung auf Verpackung, Neupflanzungen oder Säen frühestens drei...
Bestseller Nr. 5
25 kg Eisendünger 20 % Eisen Sulfat
  • gut wasserlöslich und wirkt sofort
  • für einen strapazierfähigen, dichten sattgrünen Rasen
  • zerstört die ätzende Wirkung der dünnen Zellwände des Mooses

Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Moosvernichter mit Eisendünger

Vor allem in Baumärkten wird oft diese Methode empfohlen: Im Gegensatz zu Quinoclamin wird bei Moosvernichtern mit Eisendünger die Fotosynthese zwar nicht sofort gestoppt, die Gewächse vertragen Eisensulfat jedoch gar nicht.

Ein großer Vorteil beim Einsatz von Moosvernichtern mit Eisendünger ist, dass nicht nur Moos schnell zerstört wird, sondern auch das Gras und die Graswurzeln gestärkt werden. Bei richtigem Einsatz hat man im Nachhinein also einen starken Rasen ohne Moos, der auch widerstandsfähiger gegen den Befall anderer Gewächse ist.

Wenn auf dem Rasen gelbe Stellen sichtbar sind, dann ist Moosvernichter mit Eisendünger auf jeden Fall die beste Option. Gelbe Stellen können nämlich ein Anzeichen für Eisenmangel oder andere Mängel sein. Mit dem Einsatz des Düngers wird der Rasen also nicht nur moosbefreit, sondern auch wieder grün & kräftig.

Die idealen Zeiten für die Verwendung von Eisendünger sind der Frühling und der Herbst. Wie bei allen Düngemethoden empfehlen wir auch beim Einsatz von Eisendünger, dass der Rasen vor der Verteilung gemäht wird. Anschließend kann der Dünger (beispielsweise mit einem Streugerät) über die gesamte Fläche verteilt werden. Je üppiger die Verteilung, desto schneller wird man das Moos los.

Es ist aber leider auch beim Eisendünger so, dass beim Ausstreuen giftige Stoffe entstehen, die dann auch ca. für 1-2 Wochen auf der Oberfläche bleiben können. In dieser Zeit sollte man den Rasen nicht betreten. Vor allem Kinder und Haustiere müssen ferngehalten werden.

Beim Einsatz von Eisendünger empfehlen wir außerdem, dem Rasen auch andere Nährstoffe hinzuzuführen. Dazu gibt es Kombiprodukte, in denen gleich mehrere Mittel zusammenkommen.

Top 5: Moosvernichter mit Eisendünger Bestseller

Die Top 5 der meistverkauften Produkte für das Stichwort „Eisendünger“ bei Amazon.de. Diese Liste wird automatisch aktualisiert. Fehlerhafte Preisangaben sind möglich.

Bestseller Nr. 1
25 kg Eisendünger 20 % Eisen Sulfat
  • gut wasserlöslich und wirkt sofort
  • für einen strapazierfähigen, dichten sattgrünen Rasen
  • zerstört die ätzende Wirkung der dünnen Zellwände des Mooses
Bestseller Nr. 2
Eisen(II)-sulfat Heptahydrat (feuchtes Salz)...
  • Eisen(II)-sulfat Heptahydrat (feuchtes Salz) (technisch, min. 17,5% Fe)
Bestseller Nr. 3
25 kg Premium Rasendünger Herbst für 700m²...
  • 25 kg im Sack von Boni-Shop®
  • Kaliumreich zur besseren Überwinterung
  • Profiware aus dem Garten und Landschaftsbau
AngebotBestseller Nr. 4
Easy Life Ferro Kräftige Eisenquelle Dünger für...
  • kräftig, konzentrierte Eisenquelle
  • erhöht die Fe-Konzentration mit 0,50 ppm
  • enthält Eisen und unterstützende Nährstoffe wie Kalium
AngebotBestseller Nr. 5
A.K.B. Algenentferner , Moosentferner ,...
  • BAuA Nr.N-62256; Sehr wirtschaftlich: 1 Liter Konzentrat ergeben bis 21 L gebrauchsfertige Lösung und bis zu 300 m²
  • Selbsttätige Reinigung und Schutz für mindestens 1 Jahr. Reinigung ohne Hochdruckreiniger, abschrubben oder nachspülen. Kann aber mit dem Hochdruckreiniger oder manueller Reinigung Kombiniert...
  • Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.Beipackzettel beachten. Frei von Eisenverbindungen, Chlor und organischer Säure. Biologisch abbaubar

Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Moos mit Essig vernichten

Moosvernichter Essig

Auch das ist möglich: Moos kann mit Essig zerstört werden!

Der größte Vorteil bei Essig ist, dass es nicht so giftig ist, wie andere Produkte. Außerdem kann Essig auch dann auf die befallenen Stellen aufgetragen werden, wenn trockenes Wetter herrscht.

Die Verfechter dieser Idee befürworten den Einsatz von Essig, da Essigsäure ab einem gewissen Prozentsatz ätzend ist und diverse Gewächse effektiv zerstört. Bei falscher Verwendung können jedoch auch Nachbargewächse in Mitleidenschaft gezogen werden, bzw. absterben. Außerdem sollte man nie zu viel Essig verwenden, da dieser sich nicht auflöst und ungehindert in die Kanalisation fließt.

In der folgenden Bestsellerliste präsentieren wir Essigsäure. Diese ist bereits ätzend und sollte auf keinen Fall mit der Haut in Berührung kommen. Es ist außerdem verboten, Essig auf Pflastersteinen als Unkrautvernichter zu verwenden.

Top 3: Moosvernichter mit Essigsäure Bestseller

Die Top 3 der meistverkauften Produkte für das Stichwort „Essigsäure“ bei Amazon.de. Diese Liste wird automatisch aktualisiert. Fehlerhafte Preisangaben sind möglich.

Bestseller Nr. 1
25 kg Eisendünger 20 % Eisen Sulfat
  • gut wasserlöslich und wirkt sofort
  • für einen strapazierfähigen, dichten sattgrünen Rasen
  • zerstört die ätzende Wirkung der dünnen Zellwände des Mooses
Bestseller Nr. 2
Eisen(II)-sulfat Heptahydrat (feuchtes Salz)...
  • Eisen(II)-sulfat Heptahydrat (feuchtes Salz) (technisch, min. 17,5% Fe)
Bestseller Nr. 3
25 kg Premium Rasendünger Herbst für 700m²...
  • 25 kg im Sack von Boni-Shop®
  • Kaliumreich zur besseren Überwinterung
  • Profiware aus dem Garten und Landschaftsbau

Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Moos mit Salz vernichten

Auch Salz kann effektiv dabei helfen, Moos zu vernichten. Dafür wird Salz in die Gießkanne gekippt und mit Wasser vermischt. Das Wasser-Salz-Gemisch kann dann auf die betroffenen Flächen gegossen werden.

Da Salz auch ziemlich schädlich für die Natur ist, sollte man diese Methode nur selten anwenden und nie zu viel Salz verwenden. Verwendet man zu viel Salz, kann es im schlimmsten Fall zur „Bodenversalzung“ kommen. Dann wächst dort nichts mehr, weil zu viel Salz im Boden angereichert ist.

Ab und zu (selten!) kann man Salz also verwenden, es sollte jedoch immer in Maßen genutzt werden. Außerdem gibt es weitaus effektivere Produkte gegen Moos.

Wie wende ich Moosvernichter an?

Abhängig vom verwendeten Produkt gibt es verschiedene Möglichkeiten, Moosvernichter anzuwenden. In der folgenden Übersicht zeigen wir die Optionen für die gängigsten Arten:

  • Quinoclamin: Präparate mit Quinoclamin sollten idealerweise kurz vor oder nach Regengüssen verteilt werden. Das Mittel wird in einer Gießkanne aufgelöst und dann über die betroffenen Stellen gegossen. Auch mit Drucksprühgeräten ist die Verteilung von Quinoclamin möglich. Nach einer Einwirkzeit von einigen Wochen empfiehlt sich die Vertikutierung des Rasens.
  • Eisen: In den idealen Zeiten für Eisendünger (Frühling / Herbst) empfehlen wir, den Eisendünger in festem Zustand zu verteilen und anschließend den Rasen zu wässern. Die Verteilung kann auch kurz vor einem Regenguss erfolgen. Je stärker der Moosbefall, desto mehr Eisendünger sollte verwendet werden.
  • Essig & Salz: Essig und Salz können beide sehr effektiv gegen Moos wirken. Beide Mittel können bei einem kräftigen Regenguss jedoch sofort ins Grundwasser gelangen, was schlecht für die Umgebung ist. Daher sollte man damit eher sparsam umgehen.

Fazit: Moosvernichter

Künstliche Produkte können effektiv dabei helfen, das Moos zu zerstören. Man sollte sich jedoch immer an die Anleitungen auf der Packungsrückseite halten und nie zu viel werden. Das kann nämlich nach hinten losgehen. Vor allem bei der Verwendung von Essigsäure oder Salz sollte man behutsam vorgehen. Wenn man sich an die Anleitung hält, steht dem Einsatz von Moosvernichter aber nichts im Wege!