Fruchtfliegen vertreiben: 8 knallharte Tipps gegen kleine Obstfliegen

Vor allem im Sommer werden die kleinen Biester zur echten Plage: Fruchtfliegen! Die Insekten vermehren sich rasant und bevor man überhaupt reagieren kann, tummeln sich hunderte kleine Fruchtfliegen beim Obstkorb oder beim Müll. Wir präsentieren die 8 effektivsten Tipps zum Thema Fruchtfliegen vertreiben!

Fruchtfliegen vertreiben

Wer vor lauter Fruchtfliegen auch nicht mehr weiß, wohin er im Haus flüchten soll, dem empfehlen wir diese Fruchtfliegen-Lebendfalle. Sie wurde im Jahr 2017 mit dem PETA Progress Award ausgezeichnet und ist eines der wirksamsten Produkte am Markt:

Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango®
  • Mit dem Trapango® bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff! Auch als 2er- /3er-/6er-Pack erhältlich.
  • effektiv ✓, wiederverwendbar✓, familientauglich ✓, Made in Germany ✓
  • Ausgezeichnet mit dem "PETA Progress Award 2017" !!! Fliegen zuverlässig einfangen und einfach draußen wieder freilassen.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Fruchtfliegen vertreiben: 8 Tipps

1. Nahrung nicht offen lagern

Obwohl Obstkörbe schön und fruchtig aussehen, sind sie eine Einladung für alle Arten von Insekten. Deswegen sollte man Obst geschlossen lagern, zB. in einer schönen Dose oder in einem Tupper-Gefäß. Vor allem im Sommer kann das Obst aber auch einfach im Kühlschrank oder im Keller gelagert werden, um es länger haltbar zu machen.

2. Obstfliegen mit Spühlmittel töten

Spühlmittel nimmt Flüssigkeiten die Oberflächenspannung. Es sorgt also dafür, dass Fliegen beim Landen im Wasser ertrinken. Wir empfehlen folgendes Rezept für eine effektive Anlockung und Tötung von Fruchtfliegen:

Balsamico, Fruchtsaft und einen Spritzer Spühlmittel in einem Glas vermischen und aufstellen. Sobald die Fliegen auf dem Wasser landen, ertrinken sie.

3. Grün von Tomatenpflanzen neben Obst legen

Fruchtfliegen vertreiben mit Tomatenpflanzen

Die Blätter der Tomatenpflanze wirken auf Fruchtfliegen abstoßend. Deshalb empfiehlt es sich, ein kleines Ästchen einer Tomatenpflanze abzuschneiden und auf das Obst zu legen. In diversen Online-Foren wird berichtet, dass dieser Geheimtipp wahre Wunder wirken soll. Quelle des Tipps & Fotos: frag-mutti.de

4. Sekt verwenden

Fruchtfliegen vertreiben mit Sekt

Obwohl man keinen Tropfen von gutem Sekt verschwenden sollte, wirkt dieser Typ laut manchen Blogs und Foren sehr gut. Der Sekt kann zB. in ein Glas gekippt werden, welches anschließend neben den Obstkorb gestellt wird. Der Duft des Sektes soll die Fruchtfliegen vertreiben.

5. Basilikum-Strauch neben Obstschale stellen

Ein Baslilikum-Strauch sieht nicht nur hübsch aus, seine ätherischen Düfte sollen auch gegen Fruchtfliegen helfen. Im Gegensatz zu einem Sektgläschen kann ein Basilikum-Strauch auch für längere Zeit neben der Obstschale Platz finden.

6. Regelmäßig lüften

Je mehr Lockstoffe sich in der Luft befinden, desto mehr Fruchtfliegen werden kommen. Wir empfehlen daher, alle 1-2 Stunden eine Stoßlüftung durchzuführen, um die Luft zu reinigen.

Damit sich in der Luft gar nicht erst zu viele Lockstoffe befinden, sollte man reifes Obst aus dem Wohnraum entfernen.

7. Geschirr sofort waschen

Geschirr waschen, um Fruchtfliegen zu vertreiben

Natürlich hat man nach dem Essen nicht immer Lust, das Geschirr sofort zu waschen. In den heißen Sommermonaten empfiehlt es sich aber, das Geschirr schnell in den Spüler einzuräumen. Das verhindert die Anlockung und Vermehrung der Plagegeister.

8. Video ansehen

Im folgenden Video klären dich die Experten vom YouTube-Kanal ASV Schädlingsbekämpfung über Fruchtfliegen auf und präsentieren weitere 5 Ratschläge: